Folgender Elternbrief wurde von den Lehrern der Grundstufe I und der Schulleitung gemeinsam verfasst und wird in den nächsten Tagen den Eltern übermittelt.

Liebe Eltern!

 

In der Flut an Informationen über die individuellen Entwicklungsverläufe von Kindern und der Vorstellung der Ergebnisse der Schüler- und Elternbefragung sind unter Umständen folgende Informationen über das nächste Schuljahr zu kurz gekommen.

 

Hiermit möchten wir zusammenfassend und in kurzer Form die Eckpunkte zur Organisation der Grundstufe I ab dem Schuljahr 2015/16 umreißen.

 

  • Die Kinder werden in 4 Mehrstufenklassen geführt.
    Mehrstufen bedeutet, dass Kinder der ersten und zweiten Klasse gemeinsam unterrichtet werden.

  • Um das erreichen zu können, müssen wird die jetzigen 1. Klassen auf vier Klassen aufteilen und zukünftige Erstklässler in jede Klasse dazugeben. In jeder Klasse werden zwischen 16 und 18 Kinder sein.

  • Die vergangenen 3 Schnuppertage wurden bereits in diesen 4 Gruppen organisiert. D. h. die Kinder kennen sich bereits.

  • Außerdem werden der klassenübergreifende Unterricht und das Arbeiten nach Arbeitsplänen fortgeführt werden.

  • Zusätzliche Lehrerinnen in den Arbeitsplanphasen werden eingesetzt werden.

     

    Der Grund, warum wir uns dazu entschlossen haben liegt genau im Vortrag des Mag. Johannes Kainz über die Individualität gleichaltriger Kinder begründet. Der zusätzliche organisatorische Mehraufwand kommt ausschließlich den Kindern zugute. In unserer bisherigen Arbeit in den letzten beiden Jahren hat sich herauskristallisiert, dass es aufgrund der großen Streuung der Leistungen in Mathematik und Deutsch günstig ist, die Grundstufe I als eine Einheit zu führen.

     

    Wir als Schule haben die Aufgabe Kinder zu fordern und zu fördern. Einzig das Kind steht im Vordergrund all unserer pädagogischen Überlegungen.

    Das Dreieck zwischen Kind, Eltern und Schule muss durch ständigen Informationsaustausch erhalten bleiben.

    Vielleicht schaffen wir es, bei guter Zusammenarbeit die Ecken eines Dreiecks abzurunden und einen Kreis rund um das Kind, das im Mittelpunkt stehen soll, zu bilden.

     

     

    Wir freuen uns auf das neue Schuljahr!

     

Das Team der Grundstufe I